Hier kannst du helfen

Unterkünfte

WOHNRAUM
IN STADT UND LANDKREIS FULDA ANBIETEN

STADT & LANDKREIS FULDA

Fuldaerinnen und Fuldaer, die Unterkunftsmöglichkeiten zur Verfügung stellen können, können diese über ein gemeinsames Kontaktformular von Stadt und Landkreis Fulda online registrieren. Es wird aktuell vorrangig abgeschlossener möblierter Wohnraum (inkl. Küchenzeile) für einen Zeitraum von mehreren Monaten gesucht. Nach Absenden des Unterkunftsangebotes wird sich zeitnah eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter von Stadt oder Landkreis Fulda melden, um Weiteres zu klären. 


WOHNRAUM
ÜBERREGIONAL
ANBIETEN

UNTERKUNFT-UKRAINE.DE

Hier können Sie praktische Hilfe leisten, indem Sie Übernachtungsplätze für Menschen aus der Ukraine direkt auf unterkunft-ukraine.de anbieten.

unterkunft-ukraine.de - eine Initative von:

  • elionor
  • GLS Bank
  • ECOSIA
  • gut.org
  • nebenan.de

GEFLÜCHTETE
PRIVAT
AUFNEHMEN

ARTIKEL DER SÜDDEUTSCHEN ZEITUNG

DIE WICHTIGSTEN FRAGEN IM ÜBERBLICK:

Seit Kriegsausbruch haben nach Angaben der Vereinten Nationen etwa vier Millionen Menschen die Ukraine verlassen und bis Donnerstag (24.03.) hat die Bundespolizei dem Innenministerium zufolge schon etwa 300 000 Kriegsflüchtlinge in Deutschland gezählt - jeden Tag werden es mehr. Da es keine Grenzkontrollen gibt, könnte die Zahl der eingereisten Ukrainerinnen und Ukrainer aber sogar deutlich höher liegen. Viele der Menschen, die ihre Heimat überstürzt verlassen mussten, suchen eine Bleibe. Was man wissen sollte, wenn man kurzfristig eine Unterkunft vermieten oder kostenlos zur Verfügung stellen möchte.

    BITTE UM ANMELDUNG DER GEFLÜCHTETEN AUS DER UKRAINE

    STADT & LANDKREIS FULDA

    Vor dem Krieg in der Ukraine fliehen zunehmend Menschen auch nach Fulda. Daher arbeiten Stadt und Landkreis Fulda verstärkt bei allen Angelegenheiten im Zusammenhang mit den hier ankommenden Geflüchteten eng zusammen. Um eine bestmögliche Unterstützung der aus der Ukraine geflohenen Menschen zu gewährleisten, bitten die Stadt und der Landkreis Fulda darum, die Personen, die hier privat oder in Hotels und Pensionen untergekommen sind, anzumelden.

    Wir benötigen einen realistischen Überblick, um die zahlreichen Hilfsangebote effizient zu koordinieren“, sagt Landrat Bernd Woide.

    Oberbürgermeister der Stadt Fulda Dr. Heiko Wingenfeld ergänzt: „Die Stadt Fulda heißt alle geflohenen Menschen aus der Ukraine herzlich willkommen und wir möchten sie bestmöglich unterstützen. Dafür ist es notwendig, dass sich die hier ankommenden Ukrainerinnen und Ukrainer anmelden“.

    Die Anmeldung der Geflüchteten läuft zentral über das Landratsamt. Daher werden die Gastgeberinnen und Gastgeber, Vermieterinnen und Vermieter sowie Helferinnen und Helfer gebeten, die Geflüchteten auch bei der Anmeldung zu unterstützen und sie beim Landratsamt unbürokratisch telefonisch anzumelden.

      Unterkünfte

      Zeitspenden

      Helfer/innen für ehrenamtliche Deutschkurse gesucht

      Viele Ukrainer/innen möchten gerne mit dem Deutschlernen beginnen, doch es dauert oft noch, bis die offiziellen Kurse beginnen. Bis dahin möchten wir mit ehrenamtlichen Deutschkursen für Anfänger/innen helfen.

      Welcome In! Deutschtraining

      Hilf anderen dabei, Deutsch zu lernen!
      Zeitspenden

      Geldspenden

      AKTION DEUTSCHLAND HILFT

      BÜNDNIS DEUTSCHER HILFSORGANISATIONEN

      „Aktion Deutschland Hilft“ ist ein Zusammenschluss von 23 deutschen Hilfsorganisationen für Katastrophenhilfe. Ziel ist es, Kräfte zu bündeln und so schnell und wirkungsvoll zu helfen.

      Spendenkonto:
      DE62 3702 0500 0000 1020 30
      Verwendungszweck: Nothilfe Ukraine

      UNICEF

      NOTHILFE FÜR KINDER AUS DER UKRAINE

      "Die Situation für die Kinder ist dramatisch", sagt Michaela Bauer, stellvertretende Leiterin von UNICEF Ukraine. "Es fehlt an allem. Besonders Familien mit Kindern auf der Flucht brauchen dringend Wasser, Nahrung und medizinische Hilfe.

      Spendenkonto:
      DE57 3702 0500 0000 3000 00
      Verwendungszweck:
      Ukraine Nothilfe
      Geldspenden

      Angebote

      Offenes Patenschafts-Treffen

      AWO Kreisverband Fulda e.V. & Welcome In! Fulda e.V.
      jeden Freitag
      Viele Menschen aus der Ukraine sind bereits in den Landkreis Fulda geflohen. Jeden Tag kommen mehr Menschen dazu. Viele von ihnen kennen hier niemanden und brauchen Unterstützung beim Ankommen, beim Registrieren, beim Kennenlernen der Region und der Menschen. Wer ihnen dabei helfen möchte, kann vorerst jeden Freitag um 17 Uhr in den Stadtteiltreff Fulda Innenstadt (Robert-Kircher-Str. 25, Fulda) kommen.

      Offenes Helfe*innen Treffen

      Immer dienstags findet im Wohnzimmer ein offenes Treffen für alle statt, die sich für die fliehenden Menschen aus der Ukraine engagieren wollen. Um 18 Uhr geht's los - kommt vorbei und helft mit!
      Angebote
      Als Helfer*in aktiv werden

      Hier findest du eine Übersicht, wie, wo und wann du dich in deiner Region ehrenamtlich für Menschen in Not einsetzen kannst.

      Als Organisation vernetzen

      Informationen, wie du als Organisation hier eigene Inhalte erstellen und Helfer*innen und Spenden für Menschen in Not organisieren kannst.

      Als Unternehmen unterstützen

      Informationen, wie du als Unternehmen hier Menschen in Not, sowie aktive Helfer*innen und Organisationen und Kommunen unterstützen kannst.

      Als Kommunalverwaltung koordinieren

      Informationen, wie Kommunalverwaltungen hier wichtige behördliche Informationen veröffentlichen und zivilgesellschaftliches Engagement unterstützend begleiten können.

      Über uns

      nothilfe-fulda.de
      © nothilfe-fulda.de
      - powered by anrade.net.